Sprachenkompetenzen evaluieren mit dem AOC Check
Im Auftrag des bmb (früher bmbf), Sektion Berufsbildung entwickelte das CEBS ein Diagnoseverfahren für Englisch zur Leistungserkennung und individuellen Förderung von Schüler/innen im Unterrichtsgegenstand Englisch an allen BBS. 
Der AOC-Check ist ein Diagnoseinstrument, das mit dem Ziel entwickelt wurde, beim Einstieg in die Sekundarstufe II die Stärken und Schwächen der Schüler/innen festzustellen. Er wurde nicht dafür konzipiert, im Verlauf oder am Ende eines Schuljahres zu messen, welchen Fortschritt die Schüler/innen in Hinsicht auf das zu erreichende Sprachniveau erzielt haben.
 
Dieser AOC Check besteht 
1. aus einem bereits einige Male erfolgreich durchgeführten AOC Online-Check (Reading & Listening) für rezeptive Fertigkeiten sowie 
2. aus einer Pilotversion für produktive Fertigkeiten (Speaking & Writing).
Alle Informationen finden Sie im Untermenü links.
 
Lehrer/innen, die alle Informationen bereits gelesen haben, können sich auch hier direkt registrieren bzw. ihre Klassen anlegen: http://aoc.cebs.at/teacher.